Die KSP Akustik – Für Hallen indenen es auch mal laut wird

Bei einer freihängenden Montage fungiert die KSP Akustik als schallabsorbierendes Akustikdeckensegel (oder auch Schallsegel genannt). Die akustisch wirksame Absorption auftreffender Schallwellen wird durch die Oberflächenbe-schaffenheit der Schallsegelmaterialien, wie auch durch die Einbaulage, im Verhältnis zu darüber und daneben liegen-den reflektierenden und / oder teilabsorbierenden Flächen, bestimmt. Bei flächenbündigem Einbau in eine abgehäng-te Decke erhöht die KSP Akustik die akustisch wirksame Absorptionsfläche und reduziert die Nachhallzeit.

  • Schallreflexionsbrechende Sichtseite
  • Designorientierter Diagonallochung mit zwei Lochgrößen (2/5)
  • Rieselschutzeinlage zwischen Strahlfläche und Mineralwolldämmung
  • Ballwurfsicher nach DIN 18032-3

Wir empfehlen die Planung und Ausführung mit einem Bauakustiker abzustimmen.

TIPP:

Die Ballwurfsicherheit wird natürlich auch bei flächenbündigem Einbau in eine Sportstättenakustikdecke garantiert. Wenn die Beleuchtung auch noch integriert werden soll, bieten wir Ihnen mit unseren Premiumleuchten die Möglichkeiten einer Komplettlösung: Deckenstrahlplatten, LED-Beleuchtung und Akustikdecke – aus einer Hand, mit Spitzenwerten in Heizleistung, Ausleuchtungs-gleichmäßigkeit und Nachhallreduzierung